Your session has expired.

Your authenticated session has expired due to inactivity. You can close this message and continue as a guest or sign in again before proceeding.

WAS SIND DMR-STUFEN (TIERS)?

Für den digitalen Mobilfunk (DMR) gibt es drei definierte Stufen (Tiers), die es den Herstellern ermöglichen, den Anforderungen der Kunden entsprechend unterschiedliche Gerätetypen zu entwickeln. Manche Kunden brauchen vielleicht nur ein einfaches System, bei dem einige wenige Funkgeräte miteinander verbunden werden. Ein landesweit tätiger Rettungsdienst hingegen benötigt in der Regel Netze mit Verschlüsselung und Fernprogrammierung. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Stufen.

Was sind DMR-Stufen (Tiers)?

Was ist DMR Tier I?

Mit Tier I wird ein DMR-Frequenzbereich bezeichnet, der vom Europäischen Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) für die lizenzfreie Nutzung in der Europäischen Union zugewiesen wurde.

DMR Tier I definiert 16 Kanäle für die DMR-Nutzung der Frequenzen 446 MHz bis 446,2 MHz. Wer ein Tier I-kompatibles Funkgerät erwirbt, kann es also sofort nutzen. Tier I legt außerdem die maximale Sendeleistung des einzelnen Funkgeräts auf 500 mW fest. Zum Vergleich: Das beliebteste Funkgerät von Motorola Solutions hat eine maximale Sendeleistung von 5 W (und liegt damit um das Zehnfache höher).

Die 16 DMR-Frequenzen der Stufe I sind nicht individuell zugewiesen. Deshalb kann der Funkbetrieb der Geräte, die diese Frequenzen nutzen, von anderen Nutzern in der Umgebung gestört werden. Diese Interferenzen können in geschäftskritischen Situationen zu Kommunikationsproblemen führen. Sie sollten diese Risiken kennen, bevor Sie sich zum Kauf eines DMR Tier I-Geräts entscheiden.

Was ist DMR Tier II?

DMR Tier II-Funkgeräte können überall im DMR-Frequenzbereich eingesetzt werden. In der Regel erfolgt der Betrieb im VHF-Band zwischen 136 und 174 MHz bzw. im UHF-Band zwischen 403 und 527 MHz. Die Erteilung von Lizenzen für den Betrieb von DMR-Tier-II-Geräten muss bei der zuständigen Behörde Ihres Landes beantragt werden. So werden die bei DMR-Tier-I-Geräten durch Interferenzprobleme und geringe Sendeleistung auftretenden Probleme vermieden.

Durch den Einsatz von Signalverstärkern Repeatern können Sie die Reichweite Ihrer DMR-Tier-II-Geräte erhöhen. So passen Sie Ihre Funkinfrastruktur an Ihre geografischen Anforderungen an.

Was ist DMR Tier III?

DMR-Tier-III-Funkgeräte arbeiten im gleichen Frequenzbereich wie Tier-II-Geräte, bieten aber viele Zusatzfunktionen, mit denen Ihr System noch besser auf Ihre Situation abgestimmt ist. Tier-III-Geräte arbeiten im Bündelfunkbetrieb ("Trunked-Modus"): Das bedeutet, dass den Funkgeräten anstatt einer festen Frequenz automatisch freie Frequenzen zugewiesen werden.

Mit Bündelfunk senken Sie Ihre Lizenzkosten, da Sie mit einer begrenzten Anzahl von Frequenzen dieselbe Anzahl von Funkrufen beibehalten. Die automatische Zuweisung der Frequenzen verhindert, dass zwei Nutzergruppen zum gleichen Zeitpunkt auf demselben Kanal kommunizieren und sich gegenseitig stören. Dies ist besonders in großen Funknetzen wichtig.

Mit DMR Tier III nutzen Sie eine Reihe zusätzlicher Datendienste für Ihre Funkgeräte: SMS, standortbezogene (GPS-) Dienste, Telemetriedaten und Over-the-Air-Programmierung. Hinzu kommt die Fernsteuerung Ihrer Funkgeräte: Ist ein Gerät versehentlich noch eingeschaltet, schalten Sie es per Fernzugriff einfach aus.

Sie möchten mehr über unsere DMR-Lösungen erfahren?

Sie möchten mehr über unsere DMR-Lösungen erfahren?

MEHR ERFAHREN

Mehr über MOTOTRBO™

generic-radio-64

Handsprechfunkgeräte

Verbinden Sie Ihr gesamtes Unternehmen
mit MOTOTRBO™-Digitalfunkgeräten.

Mehr über Handsprechfunkgeräte
generic-MOTOTRBO-radio-64

Fahrzeugfunkgeräte

MOTOTRBO™-Fahrzeugfunkgeräte sorgen dafür,
dass Ihre Teams in Verbindung bleiben.

Mehr über Fahrzeugfunkgeräte
Base-station-64

Systeme

MOTOTRBO™-Systeme wachsen mit Ihrem
Unternehmen mit, so dass Ihrem Wachstum
keine Grenzen gesetzt sind.

Mehr über unsere Systeme
support -services-64

Services

Mit dem richtigen Service gewährleisten
Sie die kontinuierliche Systembereitschaft
und -verfügbarkeit Ihres MOTOTRBO™-Systeme.

Mehr über unsere Services

Please wait...