skip to content

LEX L10i-LTE-Endgerät

LTE-Endgerät für den sicherheitskritischen Einsatz

Das LEX L10i LTE Endgerät für den sicherheitskritischen Einsatz stellt Hilfeleistenden Mittel bereit, die sie zum schnelleren, sichereren und intelligenteren Arbeiten benötigen. Durch die sicherheitskritischen Fähigkeiten, die bei herkömmlichen Smartphones nicht vorhanden sind, entspricht es den besonderen Anforderungen von Mitarbeitern im Bereich der öffentlichen Sicherheit. Das Gerät ist mit der PSX (Public Safety Experience)- Benutzeroberfläche ausgestattet, die rollenbasiert und adaptiv ist. Informationen werden intelligent zusammengefasst und priorisiert, um nur darzustellen, was für den Benutzer wichtig ist, basierend auf dessen aktuellem Status und der aktuellen Aktivität.

Das schlanke LEX L10i wurde mit einem rutschfesten Griff und einer speziellen Sendetaste (PTT) für den Einhandbetrieb gestaltet. Es bietet die beste Audioleistung seiner Klasse mit zwei nach vorne gerichteten 1-Watt-Lautsprechern, Rauschunterdrückung durch Dreifachmikrofon und Echounterdrückung. Es kann im Tarnmodus betrieben und über eine, für den sicherheitskritischen Einsatz geeignete Bluetooth-Funktion mit Motorola Funkgeräten gekoppelt werden. Es verfügt über einen austauschbaren Akku und bietet die Möglichkeit, einen Akku mit zusätzlicher Kapazität zu verwenden, wodurch das Gerät länger am Einsatzort genutzt werden kann. Durch das Hochleistungsladegerät wird der Akku schnell aufgeladen, damit das Gerät so lange wie möglich vor Ort genutzt werden kann.

Das LEX L10i mit dem Betriebssystem Security Enhanced Android und optionalem Hardware-Verschlüsselungsmodul trägt zur Datensicherheit im Ruhezustand und während des Transports bei. Es funktioniert mit 4G LTE (Band 3, 4, 5, 7, 8, 20, 26, 28), 3G UTMS (Band 1, 2, 4, 5, 8) und Quadband-GSM (850 MHz, 900 MHz, 1800 MHz, und 1900 MHz).

Kaufmöglichkeiten

SEITE TEILEN AUF

KONTAKTIEREN SIE UNS VIA