Your session has expired.

Your authenticated session has expired due to inactivity. You can close this message and continue as a guest or sign in again before proceeding.

30. Juni 2014

Sprache: EN

Motorola Solutions eröffnet Mission Critical Solutions Centre zur Vorstellung künftiger Sicherheitsarchitekturen im Bereich öffentliche Sicherheit

Das Innovationszentrum zeigt Public-Safety-Einsatzszenarien, in denen mobiles LTE-Breitband und TETRA-Digitalfunk für verbesserte sicherheitskritische Sprach- und Datenkommunikation kombiniert werden.

IDSTEIN – 30. Juni 2014 – Motorola Solutions, ein führender Anbieter von sicherheitskritischen Kommunikationslösungen, hat sein branchenweit führendes Mission Critical Solutions Centre eröffnet. Das Solutions Centre mit einem Investitionswert von einer Million Euro in der Europazentrale von Motorola in Großbritannien vereint Prüflabor und Systemtechniken für Live-Demonstrationen. Motorola kann damit die Entwicklung sicherheitskritischer Kommunikationslösungen für die öffentliche Sicherheit weiter vorantreiben.

‚Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben reagieren auf terroristischen Bombenanschlag’ – dies ist nur eines von vielen Einsatzszenarien, die im Mission Critical Solutions Centre von Motorola dargestellt werden. Die Anlage wurde konzipiert, um speziell die Anforderungen an neue Applikationen und Services darzustellen, die Notfall- und Rettungskräfte im Bereich der öffentlichen Sicherheit langfristig im Einsatz unterstützen werden.

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN

  • Sicherheitskritische Kommunikationslösungen durchlaufen eine signifikante Entwicklung: Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben bereiten aktuell die Einführung der standardbasierten LTE-Technologie nach Vorgaben des Standardisierungs-Gremiums 3GPP (3rd Generation Partnership Project) in bestehenden TETRA-Umgebungen vor.
  • Mit dem TETRA Enhanced Data Service (TEDS) können Anwender bereits heute auf sicherheitskritische Datendienste inklusive Videodienste zugreifen, mit denen Einsatzkräfte die aktuelle Situation besser einschätzen beziehungsweise bearbeiten können. Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben suchen derzeit nach Möglichkeiten, um ihre Netze zu modernisieren und gegebenenfalls um LTE zu erweitern. Dadurch können Datenanwendungen unterstützt werden, die höhere Bandbreiten erfordern, wie zum Beispiel hochauflösende Videoübertragungen.
  • Motorola arbeitet eng mit seinen Kunden und Partnern zusammen um sicherzustellen, dass die Funktionalitäten für sicherheitskritische Anwendungen entsprechend im 3GPP-LTE-Standard implementiert werden. Dieser Prozess hat bereits begonnen und wird wahrscheinlich bis 2020 andauern.
  • Motorola Solutions hat 2008 seine erste Demonstration von Public-Safety-Applikationen über ein Live-LTE-Netzwerk durchgeführt. Seitdem hat das Unternehmen kontinuierlich neue Funktionalitäten für TETRA-Lösungen eingeführt und dadurch die Zusammenarbeit und den Datenaustausch zwischen beiden Technologien ermöglicht. 2013 hat Motorola Solutions die kombinierte TETRA-/LTE-Basisstation MTS4L vorgestellt. Nun präsentiert Motorola Solutions mit dem LEX755 ein LTE-Breitband-Endgerät für den sicherheitskritischen Einsatz. Dieser Prozess wird mit der Einführung weiterer Standardänderungen kontinuierlich fortgesetzt.
  • Mit einer Leitstellenapplikation zur Steuerung von TETRA- und LTE-Anwendungen bietet das Mission Critical Solutions Centre von Motorola Solutions die Flexibilität, um die Entwicklung von Applikationen und Services zu unterstützen, mit denen sich TETRA und LTE kombinieren lassen oder mit denen LTE als Standalone-Lösung zukünftig zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit genutzt werden kann.
  • Das Mission Critical Solutions Centre von Motorola bietet eine Testumgebung für den Einsatz kombinierter Sprach- und Datenanwendung in bekannten sicherheitskritischen Abläufen. Die Datensammlung aus Kameras, Smartphones sowie die Anbindung an soziale Netzwerke (Social Media) und Sensoren bietet neue Möglichkeiten für die Entscheidungsfindung von Anwendern im Bereich der öffentlichen Sicherheit, schafft aber auch neue Herausforderungen. Mit dem Mission Critical Solutions Centre unterstützt Motorola die Anwender dabei, Prozesse umzusetzen, mit denen sie diesen gesteigerten Datenfluss verwalten und daraus nützliche Informationen ziehen können. Damit lassen sich wiederum operative Anforderungen erfüllen, die im Centre repliziert werden. Dies umfasst zum Beispiel: Test bei Störfällen, Ressourcenverteilung, Mobilisation, Informationsanalyse und Verteilung von Echtzeitinformation, um einen Störfall zu bewältigen und schließlich zu kontrollieren.


ZITAT

Paul Steinberg, Senior Vice President und CTO, Motorola Solutions
„Die Kombination von TETRA- und mobilen LTE-Highspeed-Datennetzwerken nach 3GPP-Standard für die sicherheitskritische Kommunikation wird erhebliche Auswirkungen auf die künftige Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit haben. Von neuen Geräten, die Daten sicher erfassen und übertragen, bis hin zur Integration und Verwaltung neuer Wissensformen und -levels. Was wichtig wird, ist die Fähigkeit, einen einzigen konsistenten operativen Überblick sicherzustellen, der dann erfolgreich in Echtzeit kommuniziert werden kann. Dadurch wird eine einheitliche Reaktionsfähigkeit gewährleistet. Das Mission Critical Solutions Centre von Motorola Solutions stellt die nützlichsten Funktionen von TETRA- und LTE-Applikationen zur Verfügung und unterstützt damit Verbesserungen und neue Entwicklungen im Bereich der öffentlichen Sicherheit.“

WEITERE INFORMATIONEN

Website: Motorola Solutions

Konsolidierte Lösungen für den öffentlichen Sektor

@MotSolsDE
@MotPublicSafety

Über Motorola Solutions

Motorola Solutions ist ein führender Anbieter von geschäfts- und sicherheitskritischen Kommunikationslösungen und -services für Unternehmen und Behörden. Durch einzigartige Innovationen und Kommunikationstechnologien nimmt Motorola Solutions weltweit eine Vorreiterrolle ein und versetzt Kunden in die Lage, in den entscheidenden Momenten ihr Bestes zu geben. Motorola Solutions wird an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol „MSI“ gehandelt. Weitere Informationen gibt es unter www.motorolasolutions.de. Die neuesten Informationen sind über den Newsroom oder über den News Feed verfügbar.

Die Motorola Solutions Germany GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft der Motorola Solutions, Inc. Das Geschäftsfeld der Motorola Solutions in Deutschland umfasst Funkgeräte und -systeme für die sicherheitskritische Kommunikation, mobile Computer, Barcodescanner, WLAN-Technologien, RFID-Systeme sowie Service- und Managementlösungen. Die deutsche GmbH erzielte 2012 einen Umsatz von rund 481,4 Millionen Euro.

MOTOROLA, MOTO, MOTOROLA SOLUTIONS und das stilisierte M-Logo sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen der Motorola Trademark Holdings, LLC und werden unter Lizenz verwendet. Alle anderen Markenzeichen sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer. ©2014 Motorola Solutions. Alle Rechte vorbehalten.

Contacts
Motorola Solutions Media Contacts

Pressekontakte

Susanne Stier

Motorola Solutions

Pressekontakte

+49 (0)172 6161773

Susanne Stier

Motorola Solutions

Pressekontakte

+49 (0)172 6161773

Please wait...