Your session has expired.

Your authenticated session has expired due to inactivity. You can close this message and continue as a guest or sign in again before proceeding.

12. März 2014

Sprache: EN PT

LA-RICS wählt Motorola Solutions für Entwicklung eines Public-Safety-Breitbandnetzwerks (PSBN) in der Region Los Angeles

Breitbandnetz für die öffentliche Sicherheit basierend auf LTE-Technologie ermöglicht Sicherheitsbehörden mobilen drahtlosem Hochgeschwindigkeitszugriff auf sicherheitskritische Daten für Routine-, Notfall- und Katastropheneinsätze

 

LOS ANGELES/IDSTEIN – 13. März 2014 – Die Los Angeles Regional Interoperable Communication System Authority (LA-RICS) hat Motorola Solutions ausgewählt, um ein drahtloses Breitbandnetz für die öffentliche Sicherheit (Public Safety Broadband Network, PSBN) in der Region Los Angeles zu entwickeln. Das Breitbandnetzwerk basiert auf dem Standard 4G LTE und ermöglicht künftig eine sicherheitskritische Datenkommunikation für über 34.000 Einsatzkräfte bei Polizei, Feuerwehr und im Gesundheitswesen sowie bei mehr als 80 weiteren öffentlichen Sicherheitsbehörden (Public Safety Agencies) im Großraum L.A.

LA-RICS hat einen Auftrag in Höhe von 175 Millionen US-Dollar an Motorola vergeben, der bei Ausführung aller geplanten Optionen ein Fünf-Phasen-Projekt für die Konzeption, den Aufbau sowie die Implementierung und den Betrieb eines LTE-Netzwerks umfasst. Motorola wird eine PSBN-Lösung liefern, die auf Basis der Public Safety LTE Bandklasse 14 im 700 MHz-Frequenzband arbeitet. Damit wird ein gemeinsam genutztes, regionenübergreifendes Datensystem für das über 10.350 Quadratkilometer (4.000 Quadratmeilen) große Areal geschaffen. LA-RICS finanziert das mit 231 Stationen umgesetzte Projekt größtenteils aus Bundeszuschüssen aus dem Broadband Technology Opportunities Program (BTOP) der National Telecommunications and Information Administration (NTIA).

Die LTE-Lösung von Motorola für den Bereich der öffentlichen Sicherheit unterstützt eine Reihe von Public-Safety-Anwendungen wie integrierte Applikationen für die Einsatzleitstellen und andere Lösungen für die IT-unterstützte Leitstelle (Computer Aided Dispatch – CAD), Echtzeit-Videostreaming, taktische Zusammenarbeit, dynamische Geoinformationbearbeitung und Routenplanung, mobile Berichterstellung sowie optionale Push-to-Talk- und Lokalisierungsdienste. Das neue LTE-Netz wird die Sicherheitsbehörden der Region Los Angeles mit regionalen, staatlichen und föderalen Institutionen im Falle von Naturkatastrophen und anderen größeren Einsatzlagen vernetzen.

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN

  • Das Hochgeschwindigkeits-LTE-PSBN wird eine sicherheitskritische Datenkommunikation im Bereich der öffentlichen Sicherheit für die gesamte Region Los Angeles ermöglichen. Dadurch können Ersthelfer die neuesten Video-, Daten- und weitere Breitbandtechnologien nutzen, um ihre Aufgaben effizienter und sicherer zu erfüllen.
  • Das Breitbandnetz besteht aus einem Kernnetz (Evolved Packet Core, EPC) mit 231 eNodeB-Basisstationen sowie einem höchst zuverlässigen Backhaul-Netzwerk und redundanten Network Operation Centern (NOC) zur Sicherstellung der Netzwerksicherheit.
  • Motorola liefert 1.000 LTE-Fahrzeugmodems des Typs VML700 für den Initialtest des Breitbandnetzes. Das VML700 unterstützt nicht nur die Bandklasse 14, sondern bietet auch Konnektivität zu dem kommerziellen Mobilfunkstandard 4G LTE Bandklasse 13 und zu 3G EVDO-Netzen für eine landesweite mobile Datenabdeckung
  • Im August 2013 hat LA-RICS einen Auftrag über die Entwicklung eines ASTRO®25-Funksystems an Motorola vergeben, das eine sicherheitskritische Sprachkommunikation für die Region Los Angeles gewährleisten wird. Das Project 25-Funksystem wird eine interoperable Echtzeit-Kommunikation für Los Angeles ermöglichen sowie die Kommunikation mit regionalen, staatlichen und föderalen Institutionen. In Kombination mit dem LTE-Netzwerk wird LA-RICS eine moderne drahtlose Sprach- und Datenkommunikation für die gesamte Region mit über zehn Millionen Einwohnern bieten.

 

ZITATE

 

Patrick Mallon, Executive Director, LA-RICS
„Die weitere Umsetzung dieses drahtlosen Breitbandnetzwerks für die öffentliche Sicherheit in der Region Los Angeles unterstützt LA-RICS bei dem Ziel, die bestmögliche sicherheitskritische Kommunikationslösung für die Einsatzkräfte zur Verfügung zu stellen.“

Mark Moon, Executive Vice President and President, Sales & Product Operations, Motorola Solutions

„Die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in der Region Los Angeles werden enorm von dem neuen LTE-Breitbandnetzwerk profitieren, das sie im täglichen Einsatz mit sicherheitskritischen Daten versorgt. Die Region räumt ihren Ersthelfern eine hohe Priorität ein, und dieses Breitbandnetzwerk für die öffentliche Sicherheit wird sie mit zukunftsweisenden Video- und Datenfunktionalitäten dabei unterstützen, effizienter zu kommunizieren. Wir bei Motorola Solutions wissen, wie wichtig Kommunikationslösungen für die öffentliche Sicherheit sind, und wir freuen uns sehr darüber, dass LA-RICS sich für uns entschieden hat. Mit unserer Erfahrung können wir ein zukunftsweisendes Datennetzwerk sowie ein interoperables Funksystem aufbauen, das der gesamten Region zugute kommt.“

 

WEITERE INFORMATIONEN

 


Website:
Motorola Solutions

LTE-Lösungen für die öffentliche Sicherheit

LTE-Fahrzeugmodem VML700
Twitter: @MotSolsDE

 

Über Motorola Solutions
Motorola Solutions ist ein führender Anbieter von geschäfts- und sicherheitskritischen Kommunikationslösungen und -services für Unternehmen und Behörden. Durch einzigartige Innovationen und Kommunikationstechnologien nimmt Motorola Solutions weltweit eine Vorreiterrolle ein und versetzt Kunden in die Lage, in den entscheidenden Momenten ihr Bestes zu geben. Motorola Solutions wird an der New Yorker Börse unter dem Tickersymbol „MSI“ gehandelt. Weitere Informationen gibt es unter www.motorolasolutions.de. Die neuesten Informationen sind über den Newsroom oder über den News Feed verfügbar.

Die Motorola Solutions Germany GmbH ist die deutsche Tochtergesellschaft der Motorola Solutions, Inc. Das Geschäftsfeld der Motorola Solutions in Deutschland umfasst Funkgeräte und -systeme für die sicherheitskritische Kommunikation, mobile Computer, Barcodescanner, WLAN-Technologien, RFID-Systeme sowie Service- und Managementlösungen. Die deutsche GmbH erzielte 2012 einen Umsatz von rund 481,4 Millionen Euro.

 

MOTOROLA, MOTO, MOTOROLA SOLUTIONS und das stilisierte M-Logo sind Markenzeichen oder registrierte Markenzeichen der Motorola Trademark Holdings, LLC und werden unter Lizenz verwendet. Alle anderen Markenzeichen sind das Eigentum der jeweiligen Besitzer. ©2014 Motorola Solutions. Alle Rechte vorbehalten.

Contacts
Motorola Solutions Media Contacts

Pressekontakte

Susanne Stier

Motorola Solutions

Pressekontakte

+49 (0)172 6161773

Susanne Stier

Motorola Solutions

Pressekontakte

+49 (0)172 6161773

Please wait...